Über mich

Marius Markus

Ich heiße Johannes “Marius Markus” Schneider, wurde 1986 geboren und bin ein hessischer Multiinstrumentalist, Sänger, Produzent, Komponist, Designer und Künstler. Inspiriert vom New Wave, Gothic und Post Punk der 80er, dem Shoegaze und Alternative der 90er und Neopsychedelia, Hypnagogic Pop und Indie der Gegenwart entstand das Projekt “Marius Markus”. Meine beiden Zweitnamen wurden bis dahin eigentlich nur vom ortsansässigen Pfarrer verwendet und haben daher für mich etwas Sakrales, Ätherisches und Verborgenes. “Großgeworden” in eher experimentellen und progressiven Bands ist “Marius Markus” meine herausfordernde Annäherung an Pop. Jenseits meiner Musik bin ich Illustrator/Grafiker/Motiondesigner und lebe mit meiner Frau und 4 Kindern auf dem Land.

 

Das Album Séance ist seit dem 01.05.2020 auf allen gängigen Musikportalen und  auch als CD in kleiner Auflage erhältlich. Album Nr.2 Sukkubus ist schon mitten in der Produktion. Es geht also mit Vollgas weiter.

Sukkubus

Release voraussichtlich 2021

  • Sukkubus - Nicht gefährlich
    0:28
  • Sukkubus - Vampir
    0:24
  • Sukkubus - Nur eine Fahrt
    0:24
  • Sukkubus - On the Rox
    0:27
  • Sukkubus - Große Liebe
    0:31
  • Sukkubus - Kalkutta
    0:23
  • Sukkubus - Classic Rock
    0:27
  • Sukkubus - Whisky Gingerale
    0:39
  • Sukkubus - Debureau
    0:27
  • Sukkubus - Millenium bis Zwanzig-Zehn
    0:27
  • Sukkubus - Nicht wie Du
    0:27
  • Sukkubus - Hooligan of Love
    0:27
  • Sukkubus - Windows 2020 (WW[W]3.0)
    0:27
  • Sukkubus - In meinem Raumschiff
    0:27
  • Sukkubus - Sukkubus
    0:27

Videos

Mein Debut Séance

Schreib mich einfach an und erhalte Séance als Compact Disc für 10€

(inkl. Versand 12€)

mariusmarkusmusik@gmail.com

Mein Debut Séance

Damals waren wir nie allein

“Damals waren wir nie allein. Viele Menschen und noch mehr Schein, Zigaretten und schlechter Wein. Viel Pathos um Nichtigkeit. Eine verpasste Gelegenheit, Dein ewig wehendes Sommerkleid.”

 

Fragmentarische Erinnerungen an die Kindheit und Jugend, Schönheiten, die man besser nicht anspricht, “Hipstertum” und ländlicher Raum, Eskapismus und die Welt des Traums, PsychKG, innere Einsamkeit, die Angst vor dem Tod und die narzisstische Sorge, über den Verbleib des Ichs nach dem Ableben sind einige Themen des Albums Séance (frz. „Sitzung“). Es sind die alltäglichen Geister, die einem im Kopf herumschwirren, das Denken und die Gefühlswelt einfärben, teilweise eingeladen, teilweise ungebeten, teilweise lächerlich, teilweise todernst.

 

“Ich habe Séancen besucht, hab nichts gesehen, ich fühle mich allein. Ich habe die Sterne gezählt, kein Raumschiff da, ich fühle mich allein”

 

Das Album Séance ist seit dem 01.05.2020 auf allen gängigen Musikportalen und  auch als CD in kleiner Auflage erhältlich. Album Nr.2 ist schon mitten in der Produktion. Es geht also mit Vollgas weiter.

 

“Du bist der Motor und der Stein auf meiner Brust, du bist der Motor, angetrieben von der Frust…Oh mein konstanter Diskomfort”
  • Séance - Maibowle im Karussell
    1:00
  • Séance - Mit dem R19 am Meer
    1:00
  • Séance - Aquariumkopf
    1:11
  • Séance - Foxtrott
    1:00
  • Séance - Nonverbal
    0:40
  • Séance - Konstanter Diskomfort
    0:39
  • Séance - Dunkeldenker
    0:57
  • Séance - Institutionalisiert
    0:59
  • Séance - Wo stehst Du
    0:54
  • Séance - Séance
    1:00

Die Bildwelt von Séance

Artwork

Maibowle im Karussell

Lyrics

Foxtrott

Lyrics

Dunkeldenker

Lyrics

Séance

Lyrics

Mit dem R19 am Meer

Lyrics

Nonverbal

Lyrics

Institutionalisiert

Lyrics

Albumcover

Jetzt reinhören

Aquariumkopf

Lyrics

Konstanter Diskomfort

Lyrics

Wo stehst Du

Lyrics

Tracklist

Jetzt reinhören

Videos